Fibromyalgie

Bericht über die Besserung von Fibromyalgie mit dem RFB.micro

Jutta A. aus Wennigsen/Deister

Von Jugend an litt ich unter Rückenschmerzen durch Muskelverknotungen im Rücken. Ich hatte einseitige, migräneähnliche Kopfschmerzen, oft wochenlang, verbunden mit Hyperventilation und Herzrasen. Außerdem litt ich an einem Reizdarm. Schlafen ohne Schlafmittel war fast nicht möglich.

Als Diagnose wurde dann vor 14 Jahren Fibromyalgie festgestellt und ich konnte meinen Beruf als Lehrerin nicht mehr ausüben.

Vor etwa 11/2 Jahren habe ich dann bei Freunden das RFB.micro kennen gelernt. Ich spürte sehr schnell eine Verbesserung meiner Beschwerden. So konnte ich nach und nach die Schlafmittel absetzen und kann heute gänzlich ohne diese Mittel schlafen.(von wenigen Rückfällen abgesehen, die sich jedoch durch intensivere Anwendung des Gerätes wieder schnell beseitigen lassen.

Nach Beobachten des Chiropraktikers lösten sich allmählich die Muskelverhärtungen neben der Wirbelsäule auf. Schmerzmittel benötige ich nur noch sehr selten. Auch die typischen „Fibromyalgieempfindungen“ habe ich nur noch selten – das Stressgefühl im Körper ist sehr zurück gegangen. Die nächtlichen Atembeschwerden verschwanden nach 10 Wochen regelmäßiger Anwendung völlig.

Meine Stimmung ist insgesamt positiver, ich empfinde ein neues, angenehmes Lebensgefühl.